eProcurement für Verbrauchsmaterial


Plenus Business Procure Desktop

Plenus Business Procure Desktop ist ein einfach zu bedienendes Desktop Purchasing System (DPS), mit dem Sie Material und einfache Dienstleistungen beschaffen.

Mit Plenus Business Procure Desktop bestellen Sie zum Beispiel Büro- und ITK-Produkte, Werkzeuge sowie Hilfs- und Betriebsstoffe wie Öle und Schmierstoffe und beauftragen Dienstleistungen.

eProcurement für Verbrauchsmaterial

Vorteile Ihres Plenus Desktop Purchasing Systems (DPS):

  • Prozess- und Materialkosten sinken
  • Freiräume für strategische Aufgaben entstehen
  • Nachvollziehbar und revisionssicher
  • Integrierbar mit ERP-System, Finanzbuchhaltung und Rechnungsverarbeitung

Automatisierter Bestellprozess mit Desktop Purchasing System

eProcurement für Verbrauchsmaterial, C-Teile, MRO-Güter - BildUnabhängig vom Lieferanten nutzen Sie für alle Bestellvorgänge für C-Teile und MRO-Güter eine einheitliche, browserbasierte Weboberfläche. Sie verwenden Business Procure Desktop wie einen hausinternen Webshop, der ausschließlich im Browser läuft.

Ihr Desktop Purchasing System automatisiert den Bestellprozess: Definieren Sie Genehmigungen, Limits und Budgets. Bilden Sie Ihre Organisations- und Freigabestruktur in angepassten Workflows ab.

Bestellungen verschickt Business Procure Desktop nach der Freigabe direkt an den Lieferanten. Ihre Mitarbeiter bestellen nicht mehr umständlich per E-Mail, Fax oder Telefon.

Bedarfe bündeln, Einstandspreise senken

Business Procure Desktop liest digitale Kataloge von Lieferanten ein und stellt diese einheitlich dar. Ihre Mitarbeiter kaufen nur noch bei diesen freigegebenen Lieferanten. Maverick Buying, der wilde Einkauf, ist zuverlässig abgestellt.

Sie können optimale Rahmenverträge mit Ihren Lieferanten aushandeln. Sind für spezielle Bedarfe keine Lieferanten angelegt, verwenden Sie das Desktop Purchasing System, um Preisanfragen zu initiieren. Die Anbieter erhalten per E-Mail Weblinks, über die sie ihre Angebotsdaten direkt ins System eintragen. Ihr Einkäufer kann bequem entscheiden.

Integrierbar mit ERP-System und Rechnungsverarbeitung

Business Procure Desktop ist mit beliebigen ERP-Systemen und Ihrer Finanzbuchhaltungintegrierbar. Für SAP und Infor gibt es vorkonfigurierte Schnittstellen.

Stammdaten, Kostenstellen, Sachkonten und Warengruppen sind nur an einer Stelle zu pflegen. Das System übermittelt alle Belegvorgänge an das ERP-System, zum Beispiel Bestellungen und Wareneingänge.

Zudem ist Plenus Business Procure Desktop mit dem Plenus FlowManager Invoice integrierbar. Dieser automatisiert die Rechnungsverarbeitung, um Prozesskosten und Fehlerrisiken zu reduzieren sowie maximale Transparenz zu schaffen.

Auswertung auf Knopfdruck

Mit Plenus Business Procure Desktop erhalten Sie Auswertungen auf Knopfdruck: Ohne spezielle Business Intelligence (BI) Lösungen liefert das System wichtige Kennzahlen und KPI zu Bedarfsträgern, Kostenstellen, Lieferanten, Warengruppen, Bestellvolumen und vielem mehr.

Plenus Business Procure Desktop macht den Unterschied:

Spezialisiert auf Verbrauchsmaterial: schlankes Desktop Purchasing System (DPS) mit kompletter Funktionalität

  • eProcurement für Verbrauchsgüter: Büromaterial, ITK-Ausrüstung und -Material, Werkzeuge, Hilfs- und Betriebsstoffe u.v.m.
  • eProcurement für mittelständische und große Unternehmen: Anpassbar an die Anforderungen Ihres Unternehmens
  • Schlanke Lösung: Anwendung läuft im Browser
  • Offene Lösung: Lieferantenkataloge einlesbar per BMECat, Excel, Datanorm usw. Externe Shopsysteme per OCI-Schnittstelle anbindbar
  • Ready to use: Installation und ERP-Integration sind innerhalb weniger Tage möglich
  • Easy to use: Intuitiv bedienbar wie ein guter Webshop
  • Flexibler Betrieb: Auf Ihrem Server installierbar oder als Service aus dem Internet (eProcurement aus der Cloud)
  • ERP-Integration: Vorkonfigurierte Schnittstellen, zum Beispiel für SAP, Infor und Sage
  • Integration mit Rechnungsverarbeitung: Mit Plenus FlowManager Invoice
  • Online Preisanfragen: Für spezielle Bedarfe bei Stamm- und Einmallieferanten
  • Integriertes Reporting: Kennzahlen und KPI auf Knopfdruck
  • Flexible Lizenzmodelle: Named Users, Floating Lizenzen (Concurrent Users), Bezahlung nach Nutzungsvolumen (z. B. Bestellanzahl pro Jahr)

Das sagen unsere zufriedenen Kunden

Entega AG, Darmstadt

Subunternehmer und Dienstleister tragen Ihre Bauleistungen direkt in Business Procure Projects ein. Zum Beleg laden sie Pläne, Fotos und...

(Matthias Knöß, Leiter Zentraleinkauf Entega-Konzern)

Caverion Deutschland GmbH, Deggendorf

Unkontrollierte Beschaffung bei Großprojekten gehört bei uns durch Plenus Business Procure Projects schon lange der Vergangenheit an. Für die...

(Georg Tremml, Leiter kaufmännische Abwicklung Großanlagenbau)

Alle Kundenstimmen ansehen